Neue Räume für das Bildungszentrum

Neue Räume für das Bildungszentrum

Martina Weber / Stadt Nürnberg

Wer regelmäßig Kurse am BZ besucht, weiß es vielleicht: die Kurse finden an verschiedenen Orten im Stadtgebiet verteilt statt. Nun ist erneut eine Räumlichkeit hinzugekommen, aus anderen zog das Bildungszentrum hingegen aus. Wer seit diesem Kursjahr Vorbereitungskurse besucht, um einen Schulabschluss nachzuholen, oder eine Deutschprüfung absolviert, wird dies von nun an in der Bayreuther Str. 1 tun.

In dem markanten Bau am Rathenauplatz, der ehemaligen Oberpostdirektion, befinden sich seit September der Fachbereich Grundbildung sowie die Deutschprüfungen des Fachbereichs Sprachen. Neben mehreren Kursräumen gibt es dort einen großen Saal, in dem die Prüfungen stattfinden können. Statt im Nürnberger Stadtgebiet die Räumlichkeiten zu wechseln, können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Schulabschlussklassen nun nahezu alle Kurse an einem Ort besuchen. Zuvor mussten sie oftmals zwischen mehreren Schulen, Räumen in der Unteren Talgasse 8 sowie dem südpunkt in der Pillenreuther Str. 147 pendeln.

Für das Bildungszentrum ist der Umzug in die großzügigen Räumlichkeiten Bayreuther Str. 1 eindeutig eine Bereicherung. Den dortigen Kursteilnehmerinnen und –teilnehmern wünschen wir einen guten Start und eine angenehme Lernatmosphäre.

Rita Kamm-Schuberth / Stadt Nürnberg
Lydia Glaubitz (BZ), Dr. Ursula Klimiont (BZ), Prof. Dr. Julia Lehner und Dr. Marin Ecker (v.l.n.r.) bei der Eröffnung des neuen Standorts für die Teilbereiche „Zweite Chance / Schulabschlüsse“ und „Deutschprüfungen“ in der Bayreuther Straße 1

Kommentar schreiben